Wohlfahrtspflege und Sport

Sport hat den großen Vorteil, dass er Menschen aus ganz unterschiedlichen Bereichen zusammenbringt, Menschen unterschiedlicher Religion, Erziehung, Sprache, Hautfarbe. Dank der universellen Sprache des Sports können sie gemeinsam den Regeln folgen.

Sport baut Brücken und bringt Menschen zusammen. Beispielhaft dafür steht seit 2016 die soziale Partnerschaft mit den Handball-Bundesligisten des SC Magdeburg. In vielen gemeinsame Aktionen und Events sorgen wir für bewegende Momente.

Die soziale Partnerschaft 2019/2020 steht im Zeichen der Aktion des Paritätischen Sachsen-Anhalt "Ort für Menschenrechte". Sie unterstützt die Botschaft, dass sich der Paritätische und der SC Magdeburg gemeinsam stark für Menschenrechten machen und damit für eine vielfältige, tolerante und offenen Gesellschaft stehen.

Mannschaftskapitän Christian O’Sullivan ist SCM-Botschafter für Menschenrechte.

Ein wichtiger Teil der sozialen Partnerschaft ist die „SCM - Tour für Vielfalt“. Hier trainieren je zwei Handballprofis des SC Magdeburg mit Kindern und Jugendlichen, informieren über Themen, wie Ernährung, Disziplin, Respekt gegenüber anderen und wie wichtig Teamarbeit in einer Mannschaftssportart für das gemeinsame erreichen eines Ziels ist.

Holen Sie sich die SCM Stars in ihre Region

Mitgliedsorganisationen, soziale Einrichtungen und Kooperationspartner des Paritätischen, können sich für ein Training mit den Handballern bewerben. 

Rückblick zu unseren Touren in den Regionen

SCM - Tour für Vielfalt im Überblick

 

Sylke Szemkus

Assistentin der Landesgeschäftsführung

Telefon   0391 | 62 93 420
Fax        0391 | 62 93 444
E-Mail    sszemkus(at)paritaet-lsa.de