Home   Termine   Presse   Kontakt   Impressum
SUCHE

Kreative gesucht: 5. „re-flect“-Wettbewerb für mehr Chancengleichheit

„Chancengleichheit für alle" ist das Motto des diesjährigen Kunst- und Kulturwettbewerbs „re-flect“. Bereits zum fünften Mal rufen der PARITÄTISCHE Wohlfahrtsverband, das Stendaler Fernsehen - Offener Kanal Stendal, der Kunstplatte e.V. und das Theater der Altmark alle Interessierten auf, sich mit ihren künstlerischen Beiträgen an diesem Landeswettbewerb zu beteiligen.

 

Gewann im letzten Jahr den Publikumspreis: Die Integrative KiTa der Lebenshilfe Region Stendal


„Nach den großen Erfolgen in den letzten vier Jahren hoffen wir 2011 auf noch mehr Zuspruch und freuen uns auf zahlreiche Beiträge mit vielen kreativen Einfällen“, so Bernd Zürcher, Regionalleiter Altmark/Jerichower Land des PARITÄTISCHEN: „ Wir wollen mit dem Wettbewerb alle Menschen mit und ohne Behinderung motivieren, sich künstlerisch mit ihren Lebensbedingungen, - bedürfnissen und  - hemmnissen auseinanderzusetzen.“

Die Beiträge sollen sich mit folgenden Fragen beschäftigen:

  • Wie werden die „Behinderungen“ in unserer Gesellschaft wahrgenommen?
  • Was kann durch den engagierten Einsatz der Menschen verändert werden?
  • Welche Visionen haben die Teilnehmer für die Zukunft in unserer Gesellschaft?

Eingereicht werden können ab sofort Beiträge mit künstlerischem und kulturellem Inhalt, wie Bühnenstücke und Performances, Malerei und Fotografie, Bücher und Schriften, Dokumentationen, Reportagen, Dokumentar- und Spielfilme. Einsendeschluss ist der 16. September 2011. Die Teilnahme ist auf das Land Sachsen-Anhalt eingegrenzt.

Aus allen Beiträgen wählt eine Vorjury die zwölf besten aus, die am 30. Oktober 2011 auf der großen Abschlussveranstaltung im Theater der Altmark präsentiert werden. Eine fachkundige Jury mit Vertretern aus Behindertenhilfe, Kunst und Politik ermittelt an diesem Abend die Gewinner. Auch in diesem Jahr gibt es wieder einen Publikumspreis, über den die Besucher mit ihrem Applaus entscheiden werden. Die drei Erstplatzierten sowie der Publikumssieger erhalten einen Award sowie Preise im Gesamtwert von 1.500 Euro.


Wettbewerbsbeiträge können bis zum 16. September eingereicht werden an


Der PARITÄTISCHE
re-Flect Organisationsbüro
Osterburger Str. 4
39576 Stendal


Für Nachfragen rufen Sie gern an:

Bernd Zürcher
Regionalleiter Altmark/Jerichower Land
03931/68 9420, bzuercher@mdlv.paritaet.org