Home   Termine   Presse   Kontakt   Impressum
SUCHE

PARITÄTISCHER unterstützt das Aktionsprogramm des Lesben- und Schwulenverbandes Sachsen- Anhalt e.V.

Der PARITÄTISCHE Sachsen-Anhalt unterstützt den Protest gegen jegliche Diskriminierung von Minderheiten und stellt sich an die Seite des Lesben und Schwulenverbandes. Wir unterstützen die Forderungen des Verbandes, die Wertschätzung und Akzeptanz von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, transidenten und intergeschlechtlichen Menschen in Sachsen-Anhalt nachhaltig voranzubringen.

Wir akzeptieren nicht, dass es nun Kräfte in unserem Land gibt, die das Verständnis und die Toleranz für neue Lebenswesen und andere Lebensentwürfe nicht aufbringen und uns in Zeiten zurückführen wollen, die durch Unterdrückung, Duckmäusertum und Angst gekennzeichnet waren.

Der PARITÄTISCHE engagiert sich mit vielen seiner Mitgliedsorganisationen und der ihnen angeschlossenen Frauen und Männer für ein weltoffenes und demokratisches Sachsen- Anhalt. Wir appellieren an alle Menschen, sich ebenfalls dafür stark zu machen. Das Schüren von Vorurteilen und Säen von Zwietracht lehnen wir gemeinsam entschieden ab.  Wir unterstützen aus tiefster Überzeugung ein breites Bündnis für Toleranz und Vielfalt, weil es unseren verbandlichen Werten entspricht und für Alle ein friedliches Zusammenleben aller Menschen unterschiedlicher Kultur, Religion, Geschlecht und sexueller Orientierung ermöglicht.

Der „Gesamtgesellschaftliche Aktionsplan gegen Homo- und Transphobie“ ist dringend notwendig, um Diskriminierungen vorzubeugen und eine geschlechtersensible Erziehung zu ermöglichen. Wir fordern alle Menschen und Organisationen auf, ich solidarisch mit Minderheiten zu verhalten und dadurch für ein friedliches und vielfältiges Leben in Sachsen- Anhalt zu sorgen.

Prof. Dr. Peter- Ulrich Wendt
Vorsitzender des Vorstandes