Home   Termine   Presse   Kontakt   Impressum
SUCHE

Förderung zum 5. Mai 2016 – Europäischer Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen

Bereits Ende Dezember 2015 hatten wir Sie darüber informiert, dass unter dem Motto "Einfach für alle - Gemeinsam für eine barrierefreie Stadt" die Aktion Mensch auch in diesem Jahr rund um den Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung wieder Möglichkeiten schaffen möchte, bei denen sich Menschen mit und ohne Behinderung begegnen. Dabei soll die Stadt, die Gemeinde oder der Ort in dem man wohnt, auf seine Barrierefreiheit getestet werden und zugleich Passantinnen und Passanten zum Thema sensibilisiert werden. Mit dem Hashtag #5Maibarrierefrei sind alle eingeladen, alles rund um Ihre Veranstaltung zu twittern.

Traditionell ist der 5. Mai der Aktionstag, der die Inklusions-Kampagne der Aktion Mensch und die Umsetzung der UN-Behinderrechtskonvention fokussiert. Deshalb sind alle Organisationen aufgerufen, sich aktiv vor Ort mit einer eigenen Aktion zu beteiligen.

Der Aktionszeitraum für Veranstaltungen ist vom 25. April bis 10. Mai.
Die Antragstellung und die Abwicklung der Förderung zum 5. Mai 2016 erfolgt im Rahmen der Förderaktion "Noch viel mehr vor...".

Plakate, entsprechende Aktionsmittelpakete sowie weitere Ideen und Materialien für besondere Begegnungen werden den Organisationen für ihre Aktivitäten vor Ort von der Geschäftsstelle der Aktion Mensch in Bonn zur Verfügung gestellt.

Als Anlage finden Sie weiterführende Informationen rund um den Aktionstag, die Beschreibung der Aktionsidee und eine Übersicht der Aktionsmittel. Unter der Internetadresse http://www.aktion-mensch.de/5mai finden Sie weitere Informationen.

Für Rückfragen rund um die Aktion zum 5. Mai steht Ihnen Miriam Zöller bei der Aktion Mensch gern telefonisch unter der Telefonnummer 0228 / 2092-369 oder per E-Mail unter miriam.zoeller.extern@aktion-mensch.de  zur Verfügung.