Home   Termine   Presse   Kontakt   Impressum
SUCHE

Förderung von Vorhaben für „Flüchtlinge und Asylsuchende“

FACHINFO Fördermittel – Aktion Mensch 

 Förderung von Vorhaben für „Flüchtlinge und Asylsuchende“

  • Ehrenamtliches Engagement fördern
  • Unterstützung von Menschen mit Traumaerfahrung
  • Unterstützung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen

 Sehr geehrte Damen und Herren,

 nachfolgend informieren wir Sie über die Fördermöglichkeiten der Aktion Mensch für die neue Zielgruppe „Flüchtlinge und Asylsuchende“.

Ehrenamtliches Engagement fördern

Flüchtlinge und Asylsuchende sollen von Beginn ihres Aufenthaltes in Deutschland die Möglichkeit haben, am gesellschaftlichen und öffentlichen Leben teilzuhaben und auf Augenhöhe mit allen anderen Menschen zu kommunizieren. Eine wesentliche Voraussetzung ist hierfür Begegnung. Um das ehrenamtliche Engagement aufzugreifen und zu unterstützen, fördert die Aktion Mensch insbesondere Projekte zur Gewinnung, Qualifizierung und Begleitung von Ehrenamtlichen oder zur Ausbildung und Qualifikation von Multiplikatoren. Das sind zum Beispiel Projekte zu den Themen Ehrenamtlichenmanagement, gemeinwesenorientierte Arbeit, Stadtteilarbeit, Tagesstruktur, Patenschaften, etc.

Eine Förderung ist in den Bereichen Projektförderung und der Förderaktion „Noch viel mehr vor“ möglich.

https://www.aktion-mensch.de/projekte-engagieren-und-foerdern/foerderung/foerderprogramme/menschen-in-besonderen-sozialen-schwierigkeiten/projektfoerderung-soziale-schwierigkeiten.html

https://www.aktion-mensch.de/projekte-engagieren-und-foerdern/foerderung/foerderprogramme/foerderaktion.html

Unterstützung von Menschen mit Traumaerfahrung

Da sehr viele schutzsuchende Flüchtlinge sind traumatisiert und professionelle Unterstützung benötigen und vielen Flüchtlingen mit Behinderungen der Zugang zu Leistungen der Eingliederungshilfe versperrt bleibt, will die Aktion Mensch in einem zweiten Schwerpunkt dazu beitragen, dass Dienste und Projekte aufgebaut werden, die Menschen mit Traumaerfahrung den Zugang zu gesundheitlicher- und sozialer Versorgung ermöglichen.

In den Bereichen Starthilfe- und Projektförderung ist die Förderung möglich.

https://www.aktion-mensch.de/projekte-engagieren-und-foerdern/foerderung/foerderprogramme/menschen-in-besonderen-sozialen-schwierigkeiten/starthilfe-soziale-schwierigkeiten.html

https://www.aktion-mensch.de/projekte-engagieren-und-foerdern/foerderung/foerderprogramme/menschen-in-besonderen-sozialen-schwierigkeiten/projektfoerderung-soziale-schwierigkeiten.html


Unterstützung von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen

Ein dritter Schwerpunkt sind die zahlreichen unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge, die nach Deutschland kommen und sich häufig selbst überlassen sind. Dass diese Kinder und Jugendlichen in „unserer“ Gesellschaft Fuß fassen, dafür stehen bei der Aktion Mensch drei Förderinstrumente zur Verfügung. Die Förderung soll dazu beitragen, Projekte der Kinder- und Jugendhilfe, die eine dauerhafte Begleitung ermöglichen, junge Menschen in ihrer Persönlichkeitsentwicklung stärken und den Auf- und Ausbau von Netzwerken zum Inhalt haben, voranzutreiben.

Die Förderinstrumente sind Starthilfe, Projektförderung und in der Förderaktion „Noch viel mehr vor“

https://www.aktion-mensch.de/projekte-engagieren-und-foerdern/foerderung/foerderprogramme/menschen-in-besonderen-sozialen-schwierigkeiten/starthilfe-soziale-schwierigkeiten.html

https://www.aktion-mensch.de/projekte-engagieren-und-foerdern/foerderung/foerderprogramme/menschen-in-besonderen-sozialen-schwierigkeiten/projektfoerderung-soziale-schwierigkeiten.html

https://www.aktion-mensch.de/projekte-engagieren-und-foerdern/foerderung/foerderprogramme/foerderaktion.html

 Für Rückfragen zur Antragstellung stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

 

Ivonne Löffler
Servicebereich Fördermittel/ Mitgliedsbeiträge

Tel.: 0391/ 62 93 481
Mail: iloeffler@paritaet-lsa.de