Home   Termine   Presse   Kontakt   Impressum
SUCHE

Wir begegnen uns.

Aus Anlass des Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung hat der Paritätische, gefördert über die Aktion Mensch, eine „Persönliche Stadtführung“ auf ganz außergewöhnliche Weise umgesetzt. Am Freitag, den 08.05.2015 wurde diese besondere Stadtführung durchgeführt und ermöglichte eine Begegnung von interessierten Bürgerinnen und Bürgern mit und ohne Behinderung. Die Erfahrungen, die durch die Mitführung eines Rollstuhls ermöglicht wurden, eröffneten eine ungemeine Perspektiverweiterung für Menschen, die sonst nicht darauf angewiesen sind. Ob Teilstrecken damit selbst zurücklegen oder den Rollstuhl schieben, die Barrieren wie Schwellen, Kopfsteinpflaster oder Blicke, die Menschen ohne Behinderung nicht wahrnehmen, spielten eine zentrale Rolle. Die gesamte Stadtführung wurde von Gebärdendolmetscherinnen begleitet und übersetzt.

Hier einige Bilder von der "Persönlichen Stadtführung"