Home   Termine   Presse   Kontakt   Impressum
SUCHE

Was macht Familien in Magdeburg glücklich? OB-KandidatInnen stellen sich den Fragen zur Familienpolitik

Im Vorfeld der Wahl für das Oberbürgermeisteramt der Landeshauptstadt  Magdeburg lädt der PARITÄTISCHE in Kooperation mit dem Familienhaus Magdeburg die KandidatInnen zu einer Diskussionsrunde zum Thema Familien- und Sozialpolitik ein.

Wann:  Dienstag, den 10. März 2015, 18.00 – ca. 20.00 Uhr
Wo:     Familienhaus im Park, 39106 Magdeburg, Hohepfortestraße 14

Bedürfnisse von Familien sind vielschichtig, große Teile der Magdeburger Familien leben im Hartz-IV-Bezug, viele versuchen Arbeit und Familie gut zu vereinbaren und suchen für Ihr Kind einen Platz in einer Kindertagesstätte oder in einer guten Schule mit Ganztagsbetreuung. Andere brauchen Unterstützung bei der Erziehung oder einfach nur eine kinderfreundliche Umgebung.

Unter der Diskussionsleitung von Siegfried Hutsch, Referent Frühkindliche Bildung und Jugendhilfe beim PARITÄTISCHEN Sachsen-Anhalt, möchten wir die KandidatInnen u.a. befragen, wie sie in die Situation von Familien in Magdeburg sehen und welche Vorstellungen sie für Ihre zukünftigen Amtszeit haben, um diese zu verbessern bzw. die anstehenden Aufgaben zu lösen.

Frau Edwina Koch-Kupfer, Herrn Dr. Lutz Trümper, Herrn Olaf Meister und Herrn Frank Theile haben ihr Kommen zugesagt. Familien und interessierte BürgerInnen sind ebenso herzlich eingeladen wie Fachleute aus Vereinen und Verbänden, die auf dem Gebiet der Familien- und Sozialpolitik tätig sind.

Der PARITÄTISCHE ist einer der größten Wohlfahrtsverbände in Sachsen Anhalt.
Wir organisieren mit unseren Mitgliedsorganisationen soziale Arbeit wie Seniorenhilfe, die Betreuung von Menschen mit Behinderungen und die Unterstützung von  Kindern, Jugendlichen, Familien sowie Betroffenen in schwierigen Lebenslagen in ganz Sachsen-Anhalt.
Darüber hinaus ist der PARITÄTISCHE stets Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger, die sich freiwillig engagieren wollen.  Der PARITÄTISCHE nimmt aktiv Einfluss auf die Gestaltung der Sozialpolitik und macht soziale Risiken und Probleme öffentlich.  

Für Nachfragen rufen Sie gern an:

Gabriele Haberland
Regionalleiterin Regionalstelle Mitte-West
Tel.:0391- 6293370
E-Mail: ghaberland@paritaet-lsa.de