Home   Termine   Presse   Kontakt   Impressum
SUCHE

Zahl der Empfänger von Grundsicherung im Alter steigt um 7,4%

Die Anzahl der Empfänger von Grundsicherung im Alter ist zum Jahresende 2013 im Vergleich zum Vorjahr um 7,4% gestiegen. Somit beträgt die Anzahl der Empfänger 499.295 Personen, das sind 3 Prozent aller über 65jährigen in Deutschland. Diese Zahlen hat das Statistische Budnesamt veröffentlicht.

Derzeit sind insbesondere westdeutsche Frauen auf die Leistungen der Grundsicherung im Alter angewiesen, so bezogen am Jahresende 2013 in den westlichen Bundesländern 36 von 1 000 Frauen und 27 von 1 000 Männern Leistungen der Grundsicherung im Alter, in den neuen Ländern einschließlich Berlin betrugen die entsprechenden Werte 22 von 1 000 Frauen und 20 von 1 000 Männern. 

Seit dem Jahr 2003 hat sich die Zahl der Empfänger von Grundsicherung im Alter somit nahezu verdoppelt. Mit einem weiteren Anstieg ist zu rechnen, wenn jetzige langzeitarbeitslose Personen sowie Mini-Jobber und Geringverdiener in das Rentenalter eintreten. Insbesondere in den ostdeutschen Bundesländern ist dann mit einem enormen Anstieg der von Altersarmut betroffenen Personen zu rechnen.

Für Rückfragen:

Marcel Kabel
Referat Altenhilfe und Pflege
Telefon: 0391- 6293 508
Fax: 0391 - 6293 433
e-mail: mkabel@paritaet-lsa.de