Home   Termine   Presse   Kontakt   Impressum
SUCHE

Hilfen für Menschen mit Behinderung


BTHG – Stellungnahmen zum Referentenentwurf eines Bundesteilhabegesetz

Ende April 2016 wurde der Referentenentwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen (Bundesteilhabegesetz – BTHG) veröffentlicht. Der PARITÄTISCHE hat mit einer ersten Stellungnahme an das BMAS seine Argumente aus dem zuvor geführten Diskussions- und Beteiligungsprozess zum BTHG untermauert.
weiterlesen


UN-Behindertenrechtskonvention – Stellungnahme der BAGFW zum Referentenentwurf des NAP 2.0

Die BAG Freie Wohlfahrtspflege (BAGFW) hat unter Federführung des PARITÄTISCHEN eine Stellungnahme zum Referentenentwurf des weiterentwickelten Nationalen Aktionsplans der Bundesregierung zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention - kurz NAP 2.0 - erarbeitet.
weiterlesen


Was ich für ein gutes Leben brauche! Bad Kösener Erklärung veröffentlicht

Als Ergebnis der diesjährigen landesweiten Teilhabekonferenz „Bad Kösener Gespräche“ haben die LIGA-Verbände und das Ministerium für Arbeit und Soziales des Landes Sachsen-Anhalt zusammen die „Bad Kösener Erklärung in Leichter Sprache“ vorgelegt.
weiterlesen


UN-Behindertenrechtskonvention – NAP 2.0: Entwurf vorgestellt

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat einen Arbeitsentwurf des weiterentwickelten Nationalen Aktionsplans der Bundesregierung zur Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention - kurz NAP 2.0 - vorgestellt.
weiterlesen


„Nutzer*innen-Zufriedenheit – ohne Expert*innen geht es nicht!“

Die Arbeitsgruppe Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung (AG QS/QE) der Qualitätsgemeinschaft „Hilfen für Menschen mit Behinderungen“ des PARITÄTISCHEN Sachsen-Anhalt beschäftigt sich aktuell mit dem Thema der Nutzer*innenorientierung. Mit der Leitidee „Soziale Innovation durch Einbeziehung von Expert*innen in eigener Sache“ ist die Beteiligung von Menschen mit Beeinträchtigungen als „Leistungsnehmer*innen“ unerlässlich. Ein erster Auftakt ist gemacht.
weiterlesen


Barriere-Checker - Veranstaltungen barrierefrei planen

Broschüre zur Planung, Organisation und Durchführung von barrierefreien Veranstaltungen.
weiterlesen


Schutz vor sexualisierter Gewalt - Modellprojekt „BeSt – Beraten und Stärken“

Die PARITÄTISCHE Mitgliedsorganisation „Wildwasser Magdeburg e.V.“ ist seit Juli 2015 offiziell eine von bundesweit 10 Fachberatungsstellen, die teilnimmt an einem Bundesmodellprojekt zum Schutz von Mädchen und Jungen mit Beeinträchtigungen vor sexualisierter Gewalt in Institutionen. Weiterführende Informationen zum Modellprojekt sowie zu Arbeitsmaterialien zum Thema finden Sie hier.
weiterlesen


Personzentrierter Ansatz für Menschen mit Beeinträchtigungen

Die Umsetzung des personzentrierten Ansatzes in Sachsen-Anhalt ist für den PARITÄTISCHEN eines der zentralen fachpolitischen Themen in den nächsten Jahren, auch und insbesondere im Spannungsfeld zur Finanzierung. Mit den „Kösener Gesprächen“ haben sich auch die LIGA-Verbände seit einigen Jahren auf den Weg gemacht, der bundesweiten Absichtserklärung „Von der Einrichtungszentrierung zur Personzentrierung“ Konturen zu geben.
weiterlesen


UN-Behindertenrechtskonvention

Aktuelles zum Thema UN-BRK: Bericht zur ersten Staatenprüfung Deutschlands veröffentlicht – Letztes Treffen der BRK-Allianz – Zeitplan zur Fortschreibung des Nationalen Aktionsplans – Rückblick: Artikel zum Thema im PARITÄTISCHEN Rundbrief "Blickpunkte"
weiterlesen


Pflege in der Eingliederungshilfe

Viele Menschen mit Beeinträchtigungen, die in Einrichtungen und Diensten der sogenannten Eingliederungshilfe, leben und arbeiten, haben zunehmend einen erhöhten Bedarf an Pflege. Der PARITÄTISCHE setzt sich sozialpolitisch für verbesserte Rahmenbedingungen ein und unterstützt Einrichtungen und Dienste, auf diese Bedarfe zu reagieren.
weiterlesen


„Inklusion“ – eine Gesellschaft auf den Kopf gestellt!?

Rückblick: Artikel zum Thema Inklusion im PARITÄTISCHEN Rundbrief „Blickpunkte“
weiterlesen


"Nicht alle Tassen im Schrank? NA UND!?"

Rückblick: Aufklärungskampagne zur Gleichstellung von Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen
weiterlesen


Selbstbestimmt älter werden – Menschen mit Behinderungen im höheren Lebensalter

Rückblick: Artikel zum Thema im PARITÄTISCHEN Rundbrief "Blickpunkte"
weiterlesen


Tagungsdokumentation "Junge Wilde II"

weiterlesen


“Wie lange halten wir das noch aus? - Resolution des PARITÄTISCHEN zur Situation in der Eingliederungshilfe

weiterlesen


Tagungsdokumentation "Junge Wilde" steht zum Download bereit

Der PARITÄTISCHE Sachsen-Anhalt hatte gemeinsam mit dem PARITÄTISCHEN Sozialwerk Kinder- und Jugendhilfe, dem AWO Landesverband Sachsen-Anhalt, der Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft Landkreis Börde und dem Landkreis Börde am 30. März 2011 in die Jugendbildungsstätte Peseckendorf zur Fachtagung "Junge Wilde / Neue Herausforderungen an die Hilfesysteme!?" eingeladen.
weiterlesen


Presse-Echo: PARITÄTISCHER zur Ablehnung von Fahrdienstkosten für Menschen mit Behinderungen

Nachdem die Volksstimme am 07. April 2011 über die Ablehnung der Übernahme von Fahrdienstkosten für einen Nutzer der Werkstatt für behinderte Menschen der Lebenshilfe gGmbh in Magdeburg berichtete, hat der PARITÄTISCHE in einem Presse-Echo auf diese scheinbar willkürliche Ablehnung reagiert.
weiterlesen


PARITÄTISCHES Positionspapier von Einrichtungsträgern der Suchtkrankenhilfe zu Fehlentwicklungen und Problemlagen in der Eingliederungshilfe der Suchtkrankenhilfe im Land Sachsen-Anhalt

weiterlesen


LIGA-Positionspapier zur Umsetzung des Persönlichen Budgets in Sachsen-Anhalt

weiterlesen