Home   Termine   Presse   Kontakt   Impressum
SUCHE

Selbstverpflichtung zur Transparenz

Transparenz hat für die Arbeit des Paritätische Wohlfahrtsverbandes in Sachsen-Anhalt einen hohen Stellenwert. Deshalb veröffentlicht der Verband an dieser Stelle eine Selbstverpflichtung zur Transparenz, mit allen darin aufgeführten Materialien.

Logo Transparente Zivilgesellschaft offiziell

 

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

  • Der Paritätische Sachsen-Anhalt, Wiener Str. 2, 39112 Magdeburg
  • Gründungsjahr: 1990

2. Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Zielen unserer Organisation

3. Bescheide des Finanzamts, Angaben zur Steuerbegünstigung

Unser Verband ist als Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege, mit Steuerbescheid vom 04.10.2013  unter der Steuernummer 102-142-06833 K244 vom Finanzamt Magdeburg als gemeinnützig anerkannt worden, weil wir ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigte gemeinnützige Zwecke im Sinne der §§ 51 ff. AO erfüllen.

4. Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger

Der Vorstand hat Grundsätze einer guten und transparenten Führung des Verbandes als Selbstverpflichtung beschlossen. Diese Standards regeln die Grundsätze der Zusammenarbeit zwischen den Aufsichtsgremien und der operativen Ebene und  die Transparenz in den Geschäftsvorgängen innerhalb der Führung. Sie Hinweise aus der Diskussion mit den Mitgliedern wurden aufgenommen und von den beratenden Gremien befürwortet. Die Regelungen wurden veröffentlicht.

5. Bericht über Tätigkeiten

PARITÄT in Bewegung

PARITÄT im Dialog

PARITÄT in Zahlen

PARITÄT vor Ort: Region Nord

PARITÄT vor Ort: Region Mitte-West

PARITÄT vor Ort: Region Mitte-Ost

PARITÄT vor Ort: Region Süd

6. Personalstruktur

In der Landesgeschäftsstelle und in den Regionalstellen sind 50 Hauptamtliche beschäftigt. In den Gremien des Verbandes (Landesvorstand, Landesbeirat, Steuerungsgruppen der Trägerversammlungen, Kreisgruppenbeiräte) arbeiten ehrenamtlich 95 Mitgliedervertreter. In verbundenen Gesellschaften sind 1.270 Menschen hauptberuflich beschäftigt.

In verbundenen Gesellschaften sind 1.537 Menschen hauptberuflich beschäftigt.

7. Angaben zur Mittelherkunft

8. Angaben zur Mittelverwendung

9. Gesellschaftliche Verbundenheit mir Dritten

10. Namen von juristischen Personen, deren jährliche Zuwendungen über 10 Prozent der gesamten Jahreseinnahmen ausmachen

Der PARITÄTISCHE Sachsen-Anhalt erhielt 2012 960.778 Euro für die Aufgaben als Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege vom Land Sachsen-Anhalt (Lotto-Toto-Mittel). Dies entspricht 23,5 Prozent des Etats für direkte Verbandsaufgaben in Höhe von 4.168.000 Euro.

Ferner hat der Verband Einnahmen aus Mitgliedsbeiträgen in Höhe von 494.311 Euro. Dies sind 11,8 Prozent des Etats für direkte Verbandsaufgaben.