Home   Termine   Presse   Kontakt   Impressum
SUCHE

Qualitätsgemeinschaft "Hilfen für Menschen mit Beeinträchtigungen""

Ralf Hattermann

Die Qualitätsgemeinschaft „Hilfen für Menschen mit Beeinträchtigungen“ gibt es seit Ende des Jahres 2008. Hier sind 23 Mitgliedsorganisationen unter dem Dach des Paritätischen Sachsen-Anhalt zusammengeschlossen. Auf der Grundlage der Auswertung des im Herbst 2008 durchgeführten Qualitäts-Checks (Q-Check) der Paritätischen Gesellschaft für Qualität und Management (PQ GmbH) hatte die Qualitätsgemeinschaft ihren Auftakt. Als Arbeitsschwerpunkte der „Q-Gemeinschaft“ wurden u. a. die Beschreibung von Kernprozessen, die Entwicklung gemeinsamer Standards und die Einbeziehung der Nutzer*innen, z. B. in die Planung der Leistungen, festgelegt.

Die Qualitätsgemeinschaft „Hilfen für Menschen mit Behinderungen“ ist anders als in der Jugendhilfe und in der Altenhilfe noch ein loser Zusammenschluss von interessierten Mitgliedsorganisationen. Um die Anforderungen an Qualitätssicherungen in der Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigungen kontinuierlich aufrechtzuerhalten, ist das Engagement von Mitgliedsorganisationen unerlässlich.   

In einer Facharbeitsgruppe „Qualitätssicherung/-entwicklung“ (AG QS/QE), die sich aus Vertreter*innen der Q-Gemeinschaft zusammensetzt, werden Themen bearbeitet, die dann innerhalb der „Q-Gemeinschaft“ zur Diskussion und zur Abstimmung gestellt werden. Die von der „Q-Gemeinschaft“ benannten Vertreter*innen (i. d. R. Qualitätsmanagementbeauftragte) haben in den vergangenen Jahren sehr aktiv in der AG QS/QE gearbeitet. Hier wurden und werden vorhandene Grundlagen zusammengebracht mit dem Ziel eines Minimalkonsenses innerhalb der Mitgliedschaft. Die bisherigen Arbeitsschwerpunkte und Ergebnisse liegen vor allem in der Beschreibung verschiedener Kernprozesse. So wurden bisher Dokumente für die Sicherstellung von Qualität in den folgenden Prozessen erstellt:

  • „Aufnahme in stationären Einrichtungen“
  • „Betreuung und Förderung“
  • „Um- und Auszug“
  • „Personalmanagement“
  • „Beschwerdemanagement“

In der Fach-AG Qualitätssicherung/-entwicklung „Hilfen für Menschen mit Beeinträchtigungen“ arbeiten aktuell Qualitätsmanagementbeauftragte (o.ä.) aus folgenden Mitgliedsorganisationen aktiv mit:

  • Lebenshilfe Mansfelder Land e. V. / Mitteldeutsche Wohn-und Betreuungsstätten gGmbH
  • Chausseehaus gGmbH Stendal
  • "Der Weg" e.V. Hilfe für psychisch Kranke, Betroffene und deren Angehörige Magdeburg
  • PSW GmbH Sozialwerk Behindertenhilfe / "Siedlung am Park" Oppin
  • „Flora“ e.V., Förderverein für seelisch kranke Menschen Haldensleben
  • Trägerwerk Soziale Dienste in Sachsen-Anhalt GmbH / Wohnzentrum Wippra
  • RBO- WohnStätten gGmbH / GIW Schollene

Für den Paritätischen ist die Einbeziehung der Nutzer*innen ein wichtiges Ziel für die perspektivische Arbeit in der Qualitätsgemeinschaft. Diese Einbeziehung wird in den kommenden Jahren auch die Arbeit der Facharbeitsgruppe prägen. Aktuell wird die AG QS/QE bereits maßgeblich gestärkt durch die Mitarbeit von Vertreter*innen aus Bewohner*innenräten aus den beteiligten Einrichtungen.

Die Moderation der Facharbeitsgruppe übernimmt Ralf Hattermann.

Die Fach-AG ist offen für weitere interessierte Mitglieder/Träger.